Foto aus der Praxis

Bei der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel (APM) handelt es sich um eine energetische, ganzheitliche Behandlungsmethode. Es werden dabei nicht nur Krankheitssymptome behandelt, sondern es wird die Gesamtheit des Organismus mit seiner Vielzahl an möglichen Störungen positiv beeinflusst.

„Krankheit ist eine Störung des Energieflusses“, Willy Penzel (1918 bis 1985)

Seit Jahrtausenden besteht das Heilwissen in der fernöstlichen Medizin darin, dass die Energie unserer Lebenskraft (Chi, Prana) die Grundlage unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene ist.
Damit unsere Lebensenergie zirkulieren kann benötigt sie ein Gefässsystem (ähnlich wie das Blutsystem). Dieses Gefässsystem wird „Meridiane“ genannt, und wir sprechen deshalb auch von einem Energiekreislauf. Fliesst unsere Lebensenergie richtig, ist sie im Gleichgewicht und wir fühlen uns wohl und sind gesund.

Energieflussstörungen können durch äussere oder innere Einflüsse hervorgerufen werden und das Wohlbefinden oder die Gesundheit stören. Beschwerden, Schmerzen und Unwohlsein sind ein Hinweis dafür, dass die Verteilung der Lebensenergie aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Das Ziel der APM ist der Ausgleich von energetischen Ungleichgewichten, basierend auf einer Verknüpfung von östlicher Energielehre mit westlichen, manualtherapeutischen Techniken.

Nach Erstellen eines ausführlichen Befundes wird der Energiefluss durch das Umverteilen der Lebensenergie harmonisiert. Der Therapeut streicht sanft mit dem Massagestäbchen entlang der Meridiane. Bei Bedarf werden spezielle Akupunkturpunkte stimuliert, die als „Schalter“ verantwortlich für den Fluss der Energie sind. Bestandteile einer Behandlungsserie sind auch die spezielle Narbenpflege und die Wirbelsäulenbehandlung. Denn nicht selten sind sogenannte Störfelder wie z.B. Narben oder  blockierte Gelenke verantwortlich für die  Störungen des Energieflusses. Durch diese energetische Regulierung werden die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers angeregt und gestärkt.
Die APM gleicht Energieflussstörungen des Körpers aus und schafft so die Basis für Wohlbefinden und Gesundheit. Als ganzheitliche Behandlungsmethode wirkt die APM auf der körperlichen und der seelischen Ebene und kann Sie in unterschiedlichen Lebenssituationen unterstützen.

Ihr Wirkungsspektrum ist sehr vielseitig:

  • Der Fluss Ihrer Lebensenergie wird harmonisiert
  • Energetische Blockaden werden beseitigt
  • Störfelder wie z.B. Narben entstört, Gelenkblockaden gelöst
  • Organsysteme werden in ihrer Funktion unterstützt
  • Die Selbstregulierungskräfte werden angeregt
  • Ihre Körper- und Selbstwahrnehmung wird positiv angeregt und vertieft
  • Ihre Ressourcen werden gestärkt

 
Die Einsatzmöglichkeiten der APM sind sehr vielseitig:

  • Funktionellen Störungen wie Verdauungsstörungen, hormonelle Störungen, Kreislaufprobleme, Migräne, Schlafstörungen, Unruhe,  Nervosität,  Reizdarm, Reizblase 
  • Störungen des Bewegungsapparates wie: Fehlhaltungen, Rheumatische Erkrankungen, Bewegungseinschränkungen, degenerative Erkrankungen
  • Schmerzen jeder Art: wie z.B. Kopfschmerzen
  • Zusätzliche Betreuung während Schwangerschaften
  • Zur Gesundheitspflege
  • Weitere Indikationen: Die Indikationen der APM decken sich mit der der Akupunktur auf der Indikationsliste der Weltgesundheitsorganisation (WHO)


Die APM eignet sich als Behandlung von Beschwerden sowie als Prävention und ist für Menschen jeden Alters geeignet. Auch Kinder sprechen sehr gut darauf an.

Nachweis der Meridiane / Behandlungserfolg mit APM